SELOX: Katalysatoren zur Selektivoxidation (noa)

Ziel

Neue Katalysatormaterialien zur Selektivoxidation und Totaloxidation von Kohlenwasserstoffen

Inhalt

Ziel dieses Forschungsprojektes ist die Entwicklung innovativer Katalysatorsysteme, um viele Produkte zukünftig kostengünstiger, umweltfreundlicher und energieeffizienter als mit bisher eingeführten Verfahren zu erzeugen.

Durch die Entwicklung und Anwendung neuer PVD-Beschichtungs-verfahren werden auf poröse, flächige oder kugelförmige Katalysator-träger katalytisch wirksame und stabile Schichten abgeschieden. Mögliche Bauformen für die entsprechenden Katalysatoren sind z.B. Glasfasergewebe, Hohlkugeln, Metallschäume Schmelzextraktions-fasern.

Partner

  Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Technische
 
Chemie und Umweltchemie
  Fraunhofer-Institut Fertigungstechnik und Angewandte
 
Materialforschung IFAM, Institutsteil Dresden
  Hochschule Zittau/Görlitz (FH)
  ULT Umwelt- und Lufttechnik, Kittlitz (bei Bautzen)
  Firmengruppe Drochow GmbH, Drochow (Brandenburg)
  TECHNO-COAT Oberflächentechnik GmbH, Zittau